Warenkorb leer
info@eurogreen.de +49 2747 / 9168 0

Sollte man bei einer Rasenneuanlage die Fläche walzen? Wenn ja, vor oder nach der Einsaat?

1. Walzen nach der Bodenbearbeitung und vor der Einsaat:

Vermeiden Sie durch das Walzen des Bodens spätere Unebenheiten im Rasen
Das kann notwendig sein, wenn der Boden durch die Bearbeitung sehr locker geworden ist. Hierdurch werden spätere Unebenheiten vermieden, die durch das Absacken des lockeren Bodens nach der Aussaat entstehen.

2. Walzen nach der Ansaat:

Nach der Ansaat des Rasens sollte nicht mehr gewalzt werden

Walzen nach der Ansaat (wurde früher und auch noch heute häufig empfohlen) ist nicht sinnvoll, da die Saat im fest gewalzten Boden bis zu eine Woche länger zur Keimung braucht.

An Böschungen und Hanglagen bewirkt das Walzen zudem dass das Saatgut leichter abgeschwemmt wird, weil der glatte Boden wie eine Rutschbahn wirkt und das Wasser darüber abläuft. Ein lockerer Boden hingegen nimmt noch einen Teil des Wassers auf.