0 Artikel 0,00 €

FAQ Rasenpflege - Rasen neu anlegen

Seite

Ist es möglich unter immergrünen Pflanzen (Tannen, Fichten, Eiben, Lebensbaum ...) dauerhaft einen Rasen zu bekommen?

Grundsätzlich ist es schweirig unter immergrünen Bäumen dauerhaft einen Rasen zu etablieren.
Die Wurzeln der Bäume geben häufig Gerbsäuren ab, welche eine Keimung der Gräser verhindern oder verzögern können. Zudem nehmen die Wurzeln der großen
 ...

Welche Alternative gibt es in extremen Schattenlagen zum Rasen?

Es gibt ein paar Bodendeckerpflanzen (Dicknarbe oder ähnliches) die auch in Schattenbereichen gut wachsen können. Erkundigen Sie sich hierzu bei einer örtlichen Baumschule und verzichten Sie auf einen Rasen unter diesen extremen Standortbedingungen.

Gibt es einen Rasen, der in extrem sonnigen oder trockenen Lagen gut wächst?

Schattenrasen sind für sehr sonnige Lagen nicht geeignet. Gut sind hier Mischungen, die über einen hohen Anteil an Rohrschwingel (Festuca arundinacea) verfügen. Diese Gräser haben ein breiteres, festeres Blatt, und ein tieferreichendes Wurzelwerk. ...

Wie vermeide ich Moos in meinem Rasen? Wie werde ich auftretendes Moos wieder los?

Sollte Ihr Rasen stark mit Moos "befallen" sein, machen Sie folgendes:

 ...

An den Kantensteinen meiner Terrasse und an den Wegen vertrocknet mein Rasen sehr leicht? Was ist der Grund und wie kann ich es vermeiden?

Randsteine werden in Sand oder Beton gesetzt. Diese Materialien trocknen sehr leicht aus. Abhilfe kann hier ein Perl – oder Schwitzschlauch schaffen. Diese Schläuche sind mikroperforiert und stehen unter einem permanenten, leichten Wasserdruck. So ...

Ich habe in meinem Rasen Ameisennester. Wie werde ich die los?

Ameisen können den Rasen stark schädigen, da sie die Wurzeln der Gräser anheben und so die Wasserversorgung behindern. Die Gräser sterben ab. Am effektivsten lassen sich Ameisen mit Mitteln bekämpfen, die den Wirkstoff Chlorpyrifos oder Phoxim ...

In meinem Rasen sind viele Regenwürmer zu finden, die Erde nach oben bringen. Wenn ich diese Erdhaufen übermähe, wächst kein Rasen mehr an den Stellen. Was kann ich tun?

Regenwürmer, bzw. die Ausscheidungen, können auf einer Rasenfläche erheblichen Schaden anrichten. Am einfachsten und effektivsten lassen sie sich mit Sand vertreiben.

 ...

In meinem Rasen findet sich morgens ein grau/weißer Belag. An diesen Stellen wird der Rasen gelb und stirbt ab. Was ist das und wie kann ich das verhindern?

Bei diesem Belag handelt es sich um Schneeschimmel (Microdochium nivale). Nähere Informationen hierzu finden Sie links im Menüpunkt "Rasenkrankheiten" im Diagnose – und Therapierhandbuch" Seite 4.

In meinen Rasen finden sich braune Stellen. Die Gräser sind an den Spitzen teilweise rötlich verfärbt. Worum handelt es sich und wie kann ich meinen Rasen wieder in den Ursprungszustand versetzen?

Hier handelt es sich um Rotspitzigkeit (Corticium fuciforme). Nähere Informationen hierzu erhalten Sie im Diagnose – und Therapierhandbuch Seite 10 auf unserer Homepage.

In meinem Rasen finden sich dunklere, teilweise mit Pilzen bewachsene Kreise/Halbkreise. Was ist das und was kann ich dagegen tun?

Hierbei handelt es sich um Hexenringe. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie im Diagnose – und Therapierhandbuch Seite 14 auf unserer Homepage.
Seite
© EUROGREEN GmbH ein Unternehmen der BayWa AG