Warenkorb leer
info@eurogreen.de +49 2747 / 9168 0

Rasendünger

  • Langzeit Rasendünger für alle Sport- und Funktionsrasenflächen: Fußball, Golf,  Parkanlagen, Reitplätze, Tennisrasen, usw.
  • Dünger für den Garten: Zierrasen Dünger
  • Frühlingsdünger, Sommerdünger, Herbstdünger
  • Spezialdünger: z.B. Unkrautvernichter mit Dünger
  • Langzeitdünger angereichert mit biologischen Hilfsstoffen: Plantacur®P56
  • Flüssigdünger
  • Rasendünger in abgestuften Granulierungen
  • Gehölz- und Rabattendünger für den Garten
  • Kalkdünger
  • Dünger mit Eisen
  • Und nur bei EUROGREEN: Rasendünger mit Ureasehemmer
     

Unsere Profi – Dünger machen Ihren Rasen zu einem Traumrasen. Sattgrün mit kräftigem und dichtem Wuchs. 
 

Ihre Ansprechpartnerin für Rasenberatung

Frau Michaela Wiese
Tel. +49 2747-9168 191
Mo- Fr. 09:00 Uhr- 12:00 Uhr
michaela.wiese@eurogreen.de

Rasendünger Spring P56

Art-Nr: 1240158

Feingranulierter NPK-Langzeit-Rasendünger 25-5-9. -Langzeit-Rasendünger für die Frühjahrs- und Herbstdüngung auf allen Rasenflächen mit dem Pflanzenstärkungsmittel PlantaCur® P56. Die rasch wirkenden Stickstoffformen sorgen auch bei niedrigen Temperaturen im Frühjahr für ein schnelles Ergrünen 

5 kg Sommerdünger für 200 m²

Art-Nr: 1237900

Rasendünger mit Langzeitwirkung für das späte Frühjahr und den Sommer für die Erhaltungsdüngung von Rasenflächen mit mittlerer bis hoher Pflegeintensität. Das homogene Granulat verfügt über hervorragende Streueigenschaften 

Langzeit Rasendünger Greens P56

Art-Nr: 1242156

Feingranulierter NPK-Langzeit-Rasendünger mit Magnesium, Spurennährstoffen und Pflanzenstärkungsmittel  20-5-9-3 

5 kg Herbstdünger für 200 m²

Art-Nr: 1230900

Kaliumbetonter Herbstdünger für die Abschlussdüngung im Jahr. Bei der Herbstdüngung mit diesem Rasendünger wird die Einlagerung von Reservestoffen gefördert und die Widerstandsfähigkeit gegenüber Auswinterung verbessert

5 kg Starterdünger für Nach- oder Neueinsaat 200 m²

Art-Nr: 1234900

Phosphorbetonter Langzeit-Rasendünger für die Neuanlage und/oder Frühjahrsdüngung bei Neuansaaten und Nachsaaten sowie zur Düngung auf phosphorarmen Standorten. Der hohe Phosphorgehalt fördert eine rasche und tiefreichende kräftige Bewurzelung und damit eine schnelle Entwicklung der jungen Pflanzen.  

Unkrautvernichter + Dünger für 200 m²

Art-Nr: 1272900

Granulierter Unkrautvernichter und Langzeit-Rasendünger, Kombinationsprodukt zur Bekämpfung zweikeimblättriger Unkräuter im Zierrasen und zur 
gleichzeitigen  Rasendüngung in einem Arbeitsgang 

 

 

Starter Greens EKOseed Turf

Art-Nr: 1234159

Phosphorbetonter NPK-Langzeit-Rasendünger
17-22-5 (+4) Fe, Mn, Zn

Unkrautvernichter + Rasendünger für 500 m²

Art-Nr: 1272800

Kombinationsprodukt zur Bekämpfung zweikeimblättriger Unkräuter im Zierrasen und zur gleichzeitigen Rasendüngung in einem Arbeitsgang 10 KG

Langzeitdünger High-K P56

Art-Nr: 1241158

Feingranulierter Dünger mit Pflanzenstärkungsmittel P56 12-0-25-4 + Spe Kaliumbetonter Rasendünger zur Herbstdüngung und zur Erhöhung des Kaliumgehaltes bei Mangelversorgung

5 kg Dünger mit Eisen für 200m²

Art-Nr: 1261900

Feingranulierter kaliumbetonter NK-Rasendünger mit Eisen für Sport- und Zierrasenflächen zur schnellen Grünfärbung und zur Verbesserung der Widerstandsfähigkeit in Stresssituationen. 

Rasendünger Polysport

Art-Nr: 1236310

NPK- Langzeit-Rasendünger + Ureasehemmer. Stickstoffbetonter  Langzeit-Rasendünger zur Erhaltungsdüngung aller Rasenflächen mit ausreichender Phosphor- und Kaliumversorgung. Ureasehemmer NBPT verhindert gasförmige Stickstoffverluste durch Ammoniakverflüchtigung und erhöht so die Effizienz der Stickstoffdüngung 

Dünger Olympia Plus P56

Art-Nr: 1231256

NPK-Langzeit-Rasendünger mit Magnesium und Pflanzenstärkungsmittel 30-5-9-2. Feingranulierter stickstoffbetonter  Langzeit-Rasendünger  mit  dem  Pflanzenstärkungsmittel  PlantaCur® P56 zur Erhaltungsdüngung. Diese Kombination aus sofort und langsam wirkenden Stickstoffformen sorgt für eine gleichmäßige Ernährung der Gräser über einen Zeitraum von 10 - 12 Wochen 

Langzeitdünger Eurosport NK

Art-Nr: 1230356

NK-Langzeit-Rasendünger mit Magnesium und Pflanzenstärkungsmittel + P56 + Ureasehemmer, Phosphorfreier Langzeit-Rasendünger mit dem Pflanzenstärkungsmittel PlantaCur® P56 für alle Rasenflächen die eine hohe Phosphorversorgung haben

Basic Start Rasendünger

Art-Nr: 1234310

Phosphorbetonter Langzeit-Rasendünger zur Startdüngung bei Neuansaaten und Nachsaaten . Der hohe Phosphorgehalt fördert eine rasche und tiefreichende kräftige Bewurzelung und damit eine schnelle Entwicklung der jungen Pflanzen.  

Dünger Basic NK

Art-Nr: 1230310

Phosphorfreier und kaliumbetonter Herbst-Langzeit-Rasendünger 15-0-20-3 + Ureasehemmer. Die dosierte Freisetzung des umhüllten Langzeitstickstoffs gewährleistet eine anhaltende Wirkung und verhindert Stoßwachstum.  

Langzeitdünger Rasen Plus

Art-Nr: 1242310

NPK- Langzeit-Rasendünger mit Magnesium 28-5-10-2 + Ureasehemmer. Stickstoffbetonter  Langzeit-Rasendünger für die  Erhaltungsdüngung  auf  allen  Rasenflächen mit Magnesiumbedarf.  Die hohe Nährstoffkonzentration und das spezifische Nährstoffverhältnis fördern die Bildung einer dichten und belastbaren Rasennarbe

Standard - Langzeit Rasendünger

Art-Nr: 1233310

NPK-Langzeit-Rasendünger mit Magnesium 17+5+17+2 + Ureasehemmer. Langzeit-Rasendünger für die  Erhaltungsdüngung von Rasenflächen  mit  mittlerer Nutzungsintensität bei Phosphor- und Kaliumbedarf und als Universaldünger für den Garten- und Landschaftsbau. 

Langzeitdünger Basic NPK

Art-Nr: 1237400

NPK-Langzeit-Rasendünger 20 - 5 - 8 (+4) mit Magnesium und Eisen für die Erhaltungsdüngung von Rasenflächen mit mittlerer bis hoher Pflegeintensität. Die dosierte Freisetzung des Stickstoffes gewährleistet eine langanhaltende Wirkung und verhindert Stoßwachstum. Gleichzeitig werden die Auswaschungsverluste und die Verbrennungsgefahr minimiert.

Dünger Basic K

Art-Nr: 1263300

Kaliumdünger mit Magnesium 0-0-22-12. Rasendünger zur gezielten Kalium- und Magnesiumzufuhr auf allen Rasenflächen und Mangelstandorten während der gesamten Vegetationszeit 

Rasendünger FerroQuick

Art-Nr: 1261600

Feingranulierter kaliumbetonter NK-Rasendünger mit Eisen-II-Sulfat 7-0-15-4+8% mit Eisen für Sport- und Zierrasenflächen zur schnellen Grünfärbung und zur Verbesserung der Widerstandsfähigkeit in Stresssituationen. Kalium stärkt die Gräser bei witterungsbedingtem Stress und gegenüber Krankheiten 

  • Seite
  • 1
  • 2

Mit EUROGREEN Dünger zum perfekten Rasen.

Lesen Sie nachfolgend wichtige Informationen zu Düngern und generell zum Rasen düngen.

Warum Rasendünger?

Wie alle Lebewesen benötigen Gräser auch eine ausreichende Nährstoffversorgung. Der Rasen entzieht dem Boden Nährstoffe. Eine gezielte Düngung gleicht den Nährstoffentzug wieder aus.
Wichtig ist eine Verwendung geeigneter Dünger.

Der Nährstoffgehalt

Der Boden speichert Nährstoffe. Dieser Gehalt an pflanzenverfügbaren Nährstoffen muss bei der Bemessung der Düngermenge berücksichtigt werden. So sollte man ungefähr alle 3-4 Jahre eine Bodenprobe entnehmen und analysieren lassen. Es gibt auch Sets, die man in Gartenfachgeschäften bekommt. In der Regel beinhaltet die Bodenuntersuchung die Nährstoffe Phosphor, Kalium und Magnesium. Da die Stickstoffformen im Boden ständig umgewandelt werden (Mineralisation) ist ihre Bestimmung nur eine Momentaufnahme und keine geeignete Basis für die gesamte Vegetationsperiode. Nur in seltenen Fällen verfügen Böden über einen Nährstoffvorrat, der eine ausreichende Versorgung der Rasenpflanzen sicherstellt. Speziell hochwertige Rasengräser haben einen hohen Bedarf an Nährstoffen. Da Böden in unterschiedlicher Konzentration pflanzenverfügbare Nährstoffe enthalten und diese je nach Belastungs- und Nutzungsintensität von den Gräsern mehr oder minder schnell verbraucht werden, ist der Einsatz von Rasendünger zur Erhaltung der Rasenqualität unumgänglich.

Der ökologisch vernünftige Einsatz von Rasendüngern bei der Rasenpflege verfolgt das Ziel, dem Boden die Nährstoffe zuzuführen, die der Rasen je nach Belastung braucht.

Welcher Dünger?

Damit ein Rasen kräftig und sattgrün wachsen kann benötigt er die richtige Ernährung. Der Nährstoffbedarf ist abhängig von den verschiedenen Jahreszeiten und Wachstumsperioden. Das Frühjahr und der Sommer sind Zeiten, in denen die Gräser schnell wachsen. Dementsprechend benötigen die Gräser in diesen Monaten für ein gesundes Blattwachstum Dünger mit hohen Stickstoffgaben, während im Herbst die Rasenpflanze einen Rasendünger benötigt, der die Wurzelentwicklung fördert, damit die kalte und dunkle Jahreszeit gut überstanden wird. Ein Rasen, der gar nicht oder nur mit einem einseitig wirkenden Rasendünger (z.B. landwirtschaftliche Dünger) gedüngt wird, hungert und zeigt es durch eine fahle gelbe Färbung. Unkräuter und Moos setzen sich auf der Rasenfläche gegen die geschwächten Gräser durch.

Um dem Rasen möglichst langfristig mit dem benötigtem Nährstoffangebot zu versorgen, bietet sich ein Rasenlangzeitdünger an. Die Nährstoffe über einen langen Zeitraum in wohldosierter Form an die Graspflanzen abgegeben. Die verschiedenen Granulatgrößen der EUROGREEN Rasendünger mit Langzeitwirkung orientieren sich an dem jeweiligen Einsatzzweck des Düngers. Je feiner ein Dünger ist, desto gleichmäßiger erfolgt die Verteilung der Nährstoffe. 
EUROGREEN Rasendünger mit langer Wirkungsdauer bieten Ihrem Rasen eine optimale Nährstoffversorgung über einen längeren Zeitraum hinweg. Stickstoff, Phosphor, Kalium sind die Hauptpflanzennährstoffe, die die Rasenpflanze für ein gutes Wachstum benötigt:  

  • Stickstoff (N) macht den Rasen grün und dicht
  • Phosphor (P) fördert die Wurzelbildung
  • Kalium (K) erhöht die Widerstandskraft

Dem Nährstoffaufnahmevermögen der Rasenpflanzen kommen Rasen-Langzeitdünger mit umhülltem Stickstoff oder Kalium am nächsten. Hier erfolgt deren Freisetzung durch die natürlichen Wachstumsfaktoren Feuchtigkeit, Luft- und Bodentemperatur. Durch diese Abhängigkeit wird dem Rasen pflanzenverfügbarer Stickstoff oder Kalium kontinuierlich und bedarfsgerecht – ohne Mangel – oder Überschuss über einen Zeitraum von 10 bis 12 Woche geliefert. Durch die Umhüllung des Stickstoffes wird der direkt auf die Gräser einwirkende Salzanteil des Düngers stark reduziert. Bei sachgeechter Dosierung sind Verbrennungen (Verätzungen) der Gräser ausgeschlossen.

Viele unserer Dünger sind zusätzlich mit dem Bioextrakt Plantacur® P56 angereichert. So wird das natürliche Abwehrsystem der Rasenpflanze gestärkt und die Widerstandskraft Ihres Rasens gegen vielfältige Stressfaktoren (wie z.B. Hitze, Trockenheit, Kälte oder Krankheitserreger) deutlich erhöht. 

Dünger und Rasen mähen

Mit jedem Rasenmähen werden mit dem Schnittgut die oben beschriebenen Pflanzennährstoffe (N, P, K) entfernt und stehen der Rasenpflanze nicht mehr zur Verfügung. Eine Ausnahme bildet das Mulchen. Hier wird das Gras in feine Schnipsel gehäckselt und rieselt zwischen die Graspflanzen. Mikroorganismen setzen die Schnipsel schnell um und bauen so das Schnittgut wieder ab, die Nährstoffe werden dem Boden wieder zugeführt. Wenn das Schnittgut aber entsorgt wird, sind regelmäßige Gaben eines geeigneten Düngers für einen grünen und dichten Rasen über das gesamte Jahr notwendig.

Mit Dünger Krankheiten verhindern und Unkräuter vernichten!

Leidet ein Rasen unter Mangelernährung verliert er die grüne Farbe, er verkümmert, wird gelb, Krankheiten und Unkräuter stellen sich ein. Führen Sie in diesem Fall dem Rasen wieder Nährstoffe durch einen geeigneten Rasendünger zu.
Sehen Sie sich unsere umfassende Produktpalette für Dünger mit Langzeitwirkung und Spezialdünger an und finden Sie den perfekten Dünger, der für Ihren Rasen eine professionelle Nährstoffversorgung garantiert. Unsere Düngemittel bieten für jede Grünfläche das richtige Produkt zur optimalen Pflege.

Dünger soll

  • Dichte und Belastbarkeit der Rasennarbe fördern. Wichtige Einflußfaktoren:

    • Die Nährstoffmenge

    • Das Nährstoffverhältnis

    • Der Düngezeitpunkt des eingesetzten Rasendüngers

  • das Verbrennungsrisiko minimieren. Wichtige Einflußfaktoren:

    • Die Nährstoffmenge

    • Die Düngerart

    • Die Streutechnik des eingesetzten Rasendüngers

  • wirtschaftlich sein. Wichtige Einflußfaktoren:

    • Die Düngerart

    • Die Düngergranulierung

    • Die Nährstoffkonzentration

    • Der Düngezeitpunkt des eingesetzten Rasendüngers

  • gleichmäßiges Wachstum mit geringem Schnittgutanfall bewirken. Wichtige Einflußfaktoren:

    • Das Nährstoffverhältnis

    • Die Düngerart

    • Der Düngezeitpunkt des eingesetzten Rasendüngers

  • umweltverträglich sein. Wichtige Einflußfaktoren:

    • Der Nährstoffgehalt des Bodens

    • Die Nährstoffmenge

    • Die Düngerart

    • Die Nährstoffkonzentration

    • Der Düngezeitpunkt des eingesetzten Rasendüngers

  • einfach und sicher zu handhaben.Wichtige Einflußfaktoren:

    • Die Düngergranulierung

    • Die Nährstoffkonzentration

    • Die Streutechnik