Warenkorb leer
info@eurogreen.de +49 2747 / 9168 0
  • 1
  • 2
  • Einträge 11-16 von 16

Wann sollte nach einer Neueinsaat/Neuanlage erstmals gedüngt werden?

  • Wenn bei der Einsaat ein Rasen-Starterdünger mit augebracht wurde, kann 6 Wochen später mit einem Rasen – Langzeitdünger gedüngt werden.
  • Wenn kein Rasen-Starterdünger verwendet wurde, sollte nach dem ersten Schnitt gedüngt werden. Diese Düngung
 ...

Wann darf man nach einer Rasenneuanlage/Rasenerneuerung das erste Mal mähen?

  • Ab einer Aufwuchshöhe von 8 – 10 cm kann der erste Schnitt erfolgen.
  • Durch den regelmäßigen Schnitt wird das Dichtenwachstum angeregt.

Wie sollte ein bestehender Rasen bei Trockenheit bewässert werden und die Bewässerung nicht zu teuer wird?

Manche besanden Ihren Rasen. Warum und welchen Sand sollte man hierzu verwenden?

Bei schweren, lehmigen Böden ist es sinnvoll, die Fläche mit einem kalkfreien Sand, z.B. Flusssand, zu behandeln. Der Sand kann mit einem Straßenbesen in die Grasnarbe eingekehrt werden. Sand trocknet die Bodenoberfläche ab, wodurch Moose und Algen ...

Was ist aerifizieren? Welchem Zweck dient es?

Aerifizieren bedeutet, dass Löcher in den Boden gestochen und diese mit Sand verfüllt werden. Aerifiziert wird hauptsächlich auf verdichteten Flächen, die Staunässe aufweisen. In verdichteten Böden können sich die Gräser nicht etablieren, entwickeln ...

Was kann ich im Herbst noch tun, damit mein Rasen gut über den Winter kommt?

Wichtig ist eine kaliumbetonte Düngung. z.B. mit Basic NK. Kalium schützt die Gräser vor Frost und Krankheiten. Ein normaler Rasen–Langzeitdünger sollte nicht verwendet werden, da dieser das Wachstum noch einmal anregt. Die Gräser werden weich und ...

  • 1
  • 2
  • Einträge 11-16 von 16