Warenkorb leer
info@eurogreen.de +49 2747 / 9168 0

Kann ich Unebenheiten in meinem vorhandenen Rasen ausgleichen, ohne direkt alles erneuern zu müssen?

Unebenheiten in bestehenden Rasenflächen lassen sich recht gut mit einem Gemisch aus Mutterboden und Sand ausgleichen.

  • Damit der bedeckte Rasen wieder durchwächst, sollte die aufgefüllte Schicht bei einem Arbeitsgang die Dicke von 1 cm nicht überschreiten.
  • Sobald der Rasen in dem aufgefüllten Boden Fuß gefasst hat, kann die nächste Erdschicht aufgetragen werden.
  • Diesen Vorgang wiederholen Sie so lange bis die Unebenheiten ausgeglichen sind.
Eine weitere Möglichkeit wäre, dem Erd- oder Sandgemisch etwas Rasensaat beizumischen und tiefere Unebenheiten in einem Arbeitsgang zu beseitigen. An dünnen abgedeckten Stellen wächst der bestehende Rasen wieder durch, an den anderen Stellen wird so bei ausreichender Bewässerung neuer Rasen keimen.
Ein Verdichten  (Walzen) der aufgefüllten Stellen direkt nach dem Ausgleich ist nicht ratsam, da die Gräser durch den festen Boden schlechter hindurchwachsen können.