Warenkorb leer
info@eurogreen.de +49 2747 / 9168 0
Eurogreen - Versandkosten

Bei Bestellung über unseren Online-Shop berechnen wir innerhalb Deutschlands unabhängig vom Gewicht untenstehende Versandkosten. Verpackungskosten sind im Verkaufspreis enthalten. Die Lieferung erfolgt per DPD oder Spedition. 

 

  • 4,95 € bis zu einem Warenwert von 95,00 €.
  • ab einem Warenwert von 95,00 € inkl. Mwst. liefern wir versandkostenfrei.

 

Versand in das europäische Ausland (I, HU, BE, NL, FR, LU, GB) werden pauschal mit 18,00 Euro Versandkosten berechnet. Andere Länder auf Anfrage.

Expressversand: Die Lieferung erfolgt am nächsten Werktag, wenn die Bestellung Montag - Freitag bis 10 Uhr bei uns eingegangen ist. Die Kosten betragen 17,80 Euro inkl.gesetzlicher Mehrwertsteuer. Nur innerhalb von Deutschland möglich. Es wird in jedem Fall eine Telefonnummer für die Zustellung benötigt.

Paketlieferungen in das europäische Ausland (AT, I, HU, BE, NL, FR, LU, GB) werden pauschal mit 18,00 Euro Versandkosten brechnet. Preise für Speditionslieferungen auf Anfrage.

 

Weitere Angaben finden SIe in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Gut zu wissen
  • Nach erfolgreich abgeschlossener Bestellung erhalten Sie immer eine Auftragsbestätigung per Mail. Das System verschickt sie automatisch. Sollten Sie keine bekommen haben, schauen Sie im Spam oder Junkordner Ihres Emailprogramms nach.

  • Nach dem Ihre bestellte Ware unser Haus per Paketdienst verlassen hat, bekommen Sie per Email eine Nachricht mit einem Link zur Sendungsverfolgung. Bei Versendungen per Spedition ist das leider nicht möglich. Sollten Sie keine Nachricht bekommen haben, schauen Sie im Spam oder Junkordner Ihres Emailprogramms nach.

  • Die Rechnung wird  einige Tage nach Versendung der Ware an Sie per Post verschickt. Sie liegt nicht der Sendung bei.

EUROGREEN Unkrautvernichter + Rasendünger für 250 qm

Art-Nr: 1272900
Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken
56,18 €
inkl. 19% Mehrwertsteuer , zzgl. Versand
(wenn nicht anders ausgezeichnet)
Grundpreis: 11,24 €/kg
Menge:
Flächenrechner
Sie können hier die Gesamtfläche eingeben - das System berechnet Ihnen dann die erforderliche Stückzahl.

Beschreibung

Unkrautvernichter und Rasendünger kombiniert nutzen zur Unkrautbekämpfung und gleichzeitigen Rasendüngung. 22% Stickstoff , 5% Phosphat, 5% Kaliumoxid im praktischen und wiederverschließbaren 5 kg Eimer

  • Granulierter Unkrautvernichter und Rasendünger (Langzeitdünger) (Wirkstoffe: 8,0 g/kg 2,4-D und 1,2 g/kg Dicamba)
  • In einem Arbeitsgang werden mit dem Unkrautvernichter zuverlässig viele typische Rasenunkräuter bekämpft und mit dem Rasendünger die Rasengräser nachhaltig mit allen wichtigen Nährstoffen versorgt
  • Der Rasendünger verhilft zuverlässig und schnell zu einem dichten, tiefgrünen und unkrautfreien Rasen
  • Optimaler Anwendungszeitraum für den Unkrautvernichter: April bis September morgens auf leicht feuchter Fläche
  • Mind. 24 Stunden nach Anwendung sollte trockene Witterung vorherrschen und nicht beregnet werden, damit die Wirkstoffe von der Pflanze aufgenommen werden können
  • Nutzung behandelter Rasenfläche als Spiel- und Liegewiese erst nach dem nächsten Schnitt. Im Behandlungsjahr anfallendes Schnittgut nicht verfüttern
  • bei normaler Verunkrautung den Unkrautvernichter einmal jährlich anwenden, maximale Anwendung 2 x pro Jahr
  • Lieferung erfolgt im praktischen und wiederverschließbaren Eimer mit 5 kg Dünger für 250 m² 

Der Unkrautvernichter wirkt sehr gut gegen viele Unkräuter, den Gräsern schadet er jedoch nicht. Gegen Moos ist er allerdings wirkungslos. Hier müssen andere Produkte zum Einsatz kommen. Die Kombination ist der ideale Weg zwei Pflegemaßnahmen in einem Arbeitsgang zu erledigen. Die Rasengräser werden mit Kraftfutter gestärkt, die unerwünschten Gräser werden geschwächt und vernichtet. So bekommt man schnell eine grüne und dichte Rasenfläche, die (fast) keine Unkräuter hat.

 

Der Rasendünger mit Unkrautvernichter ist:

  • gut wirksam gegen Löwenzahn, Wegerich- und Gänsedistelarten, Hornkraut, Hopfenklee, Vogelknöterich, Gemeine Schafgarbe.
  • weniger gut wirksam gegen Weißklee, Gänseblümchen, Ehrenpreis-, Taubnessel-, Ampfer- und Fingerkrautarten, Vogelsternmiere, Ackerschachtelhalm, Ackerwinde.
  • nicht ausreichend wirksam gegen Kriechende Hahnenfußarten, Kleinblütiges Knopfkraut, Gemeine Braunelle, Herbstlöwenzahn, Weißer Gänsefuß.

Ihr Rasen wird durch den Rasendünger mit Unkrautvernichter nachhaltig mit Nährstoffen versorgt. Die entstandenen Lücken, die durch die absterbenden bzw. vernichteten Unkräuter im Rasen entstehen, werden zügig geschlossen. Der Wirkstoff des Unkrautvernichters ist wirksam gegenüber 2-keimblättrigen Pflanzen (z.B. Unkräuter), bei 1-keimblättrigen Pflanzen (z.B. Gräser) dagegen ist er wirkungslos. Somit kann der Unkrautvernichter den Rasengräsern keinen Schaden zufügen.

Anwendung: Idealerweise wird der Rasendünger mit Unkrautvernichter bei wüchsiger und niederschlagsfreier Witterung während der Vegetationsperiode ausgebracht (Mai bis September). Nicht anwenden bei Trockenheit und Hitze, da die Wirksamkeit herabgesetzt ist. Der Stoffwechsel der Unkräuter läuft auf Sparflamme und die Rasengräser sind durch die extremen Witterungsbedingungen geschwächt. Unkrautvernichter darf nicht auf Flächen im Ansaatjahr ausgebracht werden. Daher Unkrautvernichter erst im Folgejahr einsetzen.

Wie: Da der Rasendünger mit Unkrautvernichter über die Blattmasse der Unkräuter wirkt, sollte 2-3 Tage vor dem Einsatz nicht gemäht werden. Die Gräser sollen leicht feucht sein (Morgentau oder leichte Beregnung), damit der Unkrautvernichter auf dem Blattgrün haften bleibt. Ist die Witterung trocken, wird nach ca. 2-3 Tagen das Produkt eingeregnet. Wuchsstoffempfindliche Kulturen wie Blumen, Ziergehölze, Gemüse dürfen nicht mit dem Unkrautvernichter in Berührung kommen. Bei stark verunkrauteten Rasenflächen sind maximal 2 Anwendungen für die Kultur bzw. je Jahr im Abstand von 35–42 Tagen möglich. Im Behandlungsjahr anfallendes Erntegut/ Mähgut darf nicht verfütter werden. 

Bei Ausbringung von Unkrautvernichter gibt es einiges zu beachten:

  • 2 Tage vor dem Ausbringen 2 Tage und 2 Tage nach Ausbringung sollte nicht gemäht werden.
  • Achten Sie auf windstilles Wetter. Der Unkrautvernichter darf nur auf die Rasenfläche ausgebracht werden, da er auch niedrigwachsende Blumen, Ziergewächse oder Gemüse, die dicht an der Rasenfläche wachsen, schädigen kann. Bäumen kann der Unkrautvernichter aber keinen Schaden zufügen.
  • Sehr wichtig: der Rasen sollte bei Ausbringung leicht feucht sein (Morgentau z.B.), damit die Körnchen  an der leicht feuchten Oberfläche der Unkräuter haften bleiben. Nur so hat der Wirkstoff des Unkrautvernichters die Möglichkeit in die unerwünschten Unkräuter einzudringen und sie zu vernichten, denn die Wirkung erfolgt nur über die grünen Pflanzenteile der Unkräuter. 
  • Kinder und Tiere sollten die behandelte Fläche 24 Stunden nicht betreten. Als Futter für Kleintiere ist der Rasen für 1 Jahr nicht geeignet. Man könnte ein Stück Rasen unbehandelt lassen und diese Fläche für die Tiere als Auslauf und Futterstation nutzen.
  • Nach 24-48 Stunden muss der Rasen beregnet werden, falls es nicht geregnet hat. Der Dünger muss nun in den Boden gebracht werden, damit er seine Wirkung entfalten kann.
  • Neu eingesäte Rasenflächen dürfen nicht mit Unkrautvernichter behandelt werden. Eine Behandlung ist erst im Folgejahr möglich.
  • Auf Altbeständen darf der Unkrautvernichter maximal 2 x pro Jahr angewendet werden.
  • Achtung: Nicht überhöht dosieren, nach dem Motto "Viel hilft viel". Bei Überdosierung kommt es sehr schnell zu Verbrennungen und Schädigungen der Rasengräser.

Unkrautvernichter richtig anwenden: Zum Anleitungsvideo
Wir empfehlen Ihnen die Verwendung der Streugeräte "Handy" oder "Rotary Garden", da diese eine gleichmäßige und komfortable Ausbringung ermöglichen.  Es handelt sich bei diesem Rasendünger um ein Minigranulat.

Da es sich um ein Pflanzenschutzmittel handelt, sind wir verpflichtet, Sie beim Kauf dieses Produktes daraufhin zu weisen, dass bestimmte Anwendungshinweise eingehalten werden müssen. Diese entnehmen Sie bitte diesem  Produktblatt als Download. Bei einer Bestellung muss die Kenntnisnahme der Anwendungshinweise bestätigt werden.

Dieses Produkt ist auch im 20 kg Sack für 1000 m² für berufsmäßige Anwender erhältlich. Hierfür ist ein Sachkundenachweis erforderlich. Der EUROGREEN Rasendünger mit Unkrautvernichter darf aufgrund der Verpackungsgröße nicht an Privatkunden verkauft werden. Für diese Anwender empfehlen wir unseren Unkrautvernichter im praktischen Eimer mit 5 kg oder 10 kg Füllgewicht.

Haben Sie noch Fragen zu diesem Produkt?
Dann rufen Sie an: 02747 9168 191 von 9.00  - 12.00 Uhr.