Warenkorb leer
info@eurogreen.de +49 2747 / 9168 0

Besondere Vertragsbedingungen E-Commerce

Für alle Waren, die der Kunde im Online-Shop der Eurogreen GmbH („Unternehmen“) bezieht, gelten zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Unternehmens diese Besonderen Geschäftsbedingungen für die Geschäftsabwicklung im E‑Commerce ergänzend.

1. Bestellung und Vertragsschluss. Die Produkte im Online-Shop stellen einen unverbindlichen Online-Katalog des Warensortiments des Unternehmens dar.

Der Kunde hat vor Abschluss der Bestellung die Möglichkeit, alle eingegebenen Informationen, wie Liefer- und Zahlungsdaten sowie der in den Warenkorb gelegten Artikel in einer Zusammenfassung zu überprüfen und gegebenenfalls über kenntlich gemachte Links zu ändern bzw. zu korrigieren.

Durch Anklicken der Schaltfläche „zahlungspflichtig bestellen" gibt der Kunde seine verbindliche Erklärung zum Abschluss eines Kaufvertrages über die im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Der Eingang der Bestellung wird dem Kunden automatisch bestätigt. Diese Erklärung stellt noch keine Vertragsannahme durch das Unternehmen dar. Erst mit Zugang einer Auftragsbestätigung des Unternehmens beim Kunden kommt ein Kaufvertrag zustande.

Für alle Bestellungen ist das Unternehmen Vertragspartner.

2. Speicherung des Vertragstextes und zugehöriger AGB. Das Unternehmen speichert die bei der Bestellung eingegebenen Daten zur Durchführung des Vertragsverhältnisses. Die Bestelldaten und der Link zu den im Zeitpunkt der Bestellung gültigen AGB werden dem Kunden per E-Mail zugesandt. Alle früheren Bestellungen können vom Kunden im Login-Bereich eingesehen werden.

Auf Nachfrage stellt das Unternehmen dem Kunden alle wesentlichen Unterlagen der Bestellung als eine Datenkopie zur Verfügung.

3. Befristete Angebote. Angebote im Online-Shop des Unternehmens können zeitlich befristet sein. Einzelheiten ergeben sich aus der jeweiligen Produktbeschreibung. Trotz sorgfältiger Bevorratung kann es vorkommen, dass ein Aktionsartikel schneller als vorgesehen ausverkauft ist. Das Unternehmen gibt hierfür keine Liefergarantie.

4. Zahlungsart. Das Unternehmen bietet dem Kunden in Abhängigkeit von der jeweiligen individuellen Bonität und Besicherung seiner Forderung folgende Zahlungsarten an: Per Kreditkarte, per Rechnung, per Lastschrift, per PayPal, per Sofortüberweisung.

5. Zahlungsbedingungen. Bei Kreditkartenzahlung wird mit Abschluss der Bestellung der Rechnungsbetrag zur Belastung reserviert. Die eigentliche Belastung erfolgt zum Zeitpunkt des Warenversands.

6. Lieferung, Liefergebiet und -kosten. Die Lieferung erfolgt zum jeweils bestätigten Liefertermin. Versandkosten werden pauschal berechnet. Details können unter https://www.eurogreen.de/Versandkosten-61.html eingesehen werden. Im Warenkorb werden die Versandkosten vor Abgabe der Bestellung angegeben.

Bei Lieferung per Spedition erfolgt eine Avisierung der Zustellung per Telefon oder E-Mail. Die Übergabe der Ware bei einer Lieferung durch eine Spedition erfolgt an der Bordsteinkante.

 

In Abstimmung mit der Service-Hotline (Tel: 02747) 9168-0, kann auch in andere Länder und an Adressen auf den deutschen Inseln geliefert werden.

Beim Versand außerhalb der EU können unter Umständen Zölle zu zahlen sein, die vom Kunden extra zu entrichten sind und nicht im Kaufpreis enthalten sind.

7. Gesetzliche Gewährleistungsrechte. Es bestehen die gesetzlichen Mängelhaftungsrechte.

 

Stand: 04.2019